Strolz Holzbearbeitungsmaschinen und Mechanik

 

 

Firmengeschichte

Wir über uns

Seit der Firmaeröffnung 1990 hat sich die Strolz Mechanik vor allem in Graubünden und Teilen von St. Gallen bestens etabliert. Das Kleinunternehmen hat sich vom Einmannbetrieb zum Arbeitgeber von sieben Leuten gemausert. Momentan wird 1 Lehrling ausgebildet.

  

Über alle Grenzen

Holzbearbeitungsmaschinen für die Kantone Graubünden und St. Gallen. Reperaturen und Service aller Marken für die ganze Ostschweiz, Einsätze bis nach Nyon, ins Appenzell, Tessin und Wallis. Export von SINUS-Anschlägen bis nach Schweden, Occasionsmaschinen bis nach Russland - unser Einsatz beschränkt sich keinesfalls nur auf das Prättigau.

Unkonventionell

Als farbiger Sonnentupfer kennt man unseren modernen Stahlbau direkt an der Hauptstrasse zwischen Schiers und Küblis.

Eine breite Fensterfront eröffnet den Blick auf die grosszügigen, hellen Ausstellungsräume im Parterre und im ersten Stock. Im Dachgeschoss befindet sich das Büro sowie Raum für Kurse, Schulungen und Ausstellungen. 
Die mechanische Bearbeitung haben wir im Jahre 2011 in unsere neue Halle umgesiedelt. In der Aeulihalle befindet sich unsere grosse Occasionsausstellung sowie ein grosses Lager von Absaugmaterial.

Aenderungen ... 

Wir ändern die Firmenform. Anfang 2012 wird die Einzelfirma Strolz Mechanik in die Strolz AG umgewandelt. Im Sommer 2014 stirbt der Firmengründer Peter Strolz. Sämtliche Mitarbeiter werden weiter beschäftigt und die Firma wird als Strolz AG mit Schwerpunkt Handel, Reparaturen und Revisionen von Holzbearbeitungsmaschinen wie vorher weitergeführt.


 

Quelle: http://www.strolz.ch/


STROLZ Holzbearbeitungsmaschinen & Mechanik, Aeuli, CH 7235 Fideris, Telefon +41 81 330 52 72, Fax +41 81 330 38 58, info[at]strolz.ch